Letztes Feedback

Meta





 

Vorstellung meiner Arbeit

Wie bereits erwähnt arbeite ich in einem Altersheim. Jedoch weder in der Pflege, noch in der Betreuung, sondern in der Hauswirtschaft. Deshalb bin ich meistens im Keller anzutreffen. Zu meinen Aufgaben gehören das Zusammenlegen und Verteilen von Wäsche, sowie das Ausfahren der Essenswägen. Dazu kommen noch andere hauswirtschaftliche Tätigkeiten wie das Austauschen von Gardinen oder das Zeichnen der Wäsche mit Namen.

 Am meisten Spaß machen die Aufgaben, bei denen man direkten Kontakt mit den Bewohnern hat.

1 Kommentar 14.10.09 18:49, kommentieren

Werbung


Herzlich Willkommen

Erstmal zu meiner Person: Ich bin 19 Jahre alt und habe die Ehre meinen Zivildienst in einem Altenheim in der schönen Stadt Köln abzuleisten. Nachdem weder meine chronischen Rücken- und Kniebeschwerden, noch meine Krankheitsgeschichte, die eine doppelseitige Lungenentzündung als 6-Jähriger beinhaltete, Eindruck auf die Bundeswehrärztin machten, beschloss ich, das beste aus den mir nun aufgezwungenen neun Monaten zu machen. Und so nutzte ich die Gelegenheit und ließ meine 4.000-Einwohner-Stadt hinter mir, um nach Köln zu ziehen, eine Stadt, die bunt und aufgeweckt ist und in der einem eigentlich gar nicht langweilig werden kann.

 In diesem Blog will ich dir nun meine Arbeit als Zivi näher bringen. Alte Menschen wissen viel und können interessante Geschichten erzählen. Alte Menschen sind oft witzig, auch wenn das eher unfreiwilligerweise an einer fortschreitenden Demenz liegt, was aber nichts an der Witzigkeit verändert. Und deshalb bin ich froh, hier zu arbeiten, auch wenn es doch oftmals Stunden gibt, in denen ich vor Langeweile fast einschlafe.

 Viel Spaß beim Lesen!

 Björn

14.10.09 18:01, kommentieren